Der Bürgermeister informiert 05/20

Liebe Wattenheimerinnen,
Liebe Wattenheimer,  

heute beginne ich zunächst mit der sehr traurigen Nachricht: Die Kerwe fällt in diesem Jahr leider aus. Auch wenn Sie sich das sicherlich bereits denken konnten. Trotz aller bereits möglichen Lockerungsmaßnahmen bleiben zwei Dinge hoch problematisch und daher weiter unmöglich, dies sind Volksfeste und die Öffnung von Bars und Diskotheken. Der Grund ist einfach, der Abstand kann kaum eingehalten werden und vor allem ist nicht nachvollziehbar, welche Gäste wie lange anwesend waren, um im Ernstfall Infektionsketten nachzuvollziehen.

Trotzdem gibt es auch erfreuliche Entwicklungen. Wir können Schritt für Schritt wieder verschiedene Einrichtungen öffnen und ich werde Sie an dieser Stelle darüber informieren. Zunächst beginne ich wieder mit meiner regelmäßigen Sprechstunde am Dienstag um 18 Uhr. Ich bitte alle Besucher die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Im Wartebereich vor dem Büro bitte Maske tragen und zwischen Ihnen und den anderen Besuchern 1,5 m Abstand halten, vielen Dank für Ihr Verständnis. Selbstverständlich stehe ich wie immer auch telefonisch und per Mail für Ihre Anfragen zur Verfügung.

Außerdem werden die Gremien der Gemeinde ihre Arbeit wieder aufnehmen und die örtliche Gastronomie hat seit Mittwoch 13.05.2020 auch wieder geöffnet.

Ich freue mich, dass nun Hundekotbeutel für die Besitzer von Vierbeinern zur Verfügung stehen. Zunächst haben wir diese in der Carlsberger Straße, Nackter Straße, Friedhofstraße und am Wasserturm angebracht. Meine große Bitte an alle Hundehalter, bitte entfernen Sie die Hinterlassenschaften Ihres Lieblings und entsorgen Sie diese im Abfall. Entweder im Hausmüll bei Ihnen oder in den Abfalleimern im öffentlichen Bereich.

Mit freundlichen Grüßen und der Hoffnung, dass wir alle mit Konzentration und Rücksicht das Virus unter Kontrolle halten, verabschiede ich mich und wünsche eine Gute Woche und schöne Tage im Mai.
Ihr Carsten Brauer